Amnesty-Briefmarathon

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 13.12.2017, sowie am 19.12.2017 nahmen wir am Amnesty-Briefmarathon, sowie am Verkauf der selbst entworfenen Weihnachtskarten teil. In der Mensa der Universität Osnabrück lagen unsere kreativ gestalteten Postkarten aus, in denen wir Themen wie Weltfrieden, die Situation von Gefangenen in … Weiterlesen

Prozess der AkademikerInnen des Friedens: Bediz Yilmaz berichtet

Am 18. Dezember 2017 organisierte unsere Amnesty Gruppe mit Frau Yilmaz einen interessanten Vortrag über die Türkei im EW Gebäude der Universität Osnabrück. Sie berichtete von der Friedenspetition, die sie im Januar 2016 unterschrieb und in der die Regierung aufgefordert wurde, das harte Vorgehen gegen die Zivilbevölkerung im überwiegend von Kurden bewohnten Südosten des Landes zu beenden. Im August kam es dazu, dass Bediz Yilmaz auf Grund der Aussprache ihrer Meinung ihren Platz an der Mersin Universität verlor, in der sie seit 2007 als Assistenz-Professorin gearbeitet hatte. Frau Yilmaz erzählte uns auch noch ausführlich von den Geschehen im Südosten der Türkei und wie Leute der ungerechten Vorgehensweise der Regierung auf individuelle Weise entgegentreten. Am Ende wurde eine Diskussion eröffnet, an der sich alle Anwesenden rege beteiligten. Im Allgemeinen war es ein gelungener Vortrag, bei dem am Ende auch wieder einige Petitionen unterschrieben werden konnten.

Wir bedanken uns für den tollen Vortrag von Frau Yilmaz und die Anwesenheit vieler  Leute!

Jahrestreffen der Jugend @ Amnesty in Karlsruhe -Wir waren dabei !

 

Von rechts nach links: Lara und Nergiz

(Lara)Mit zwei Mitgliedern der Hochschulgruppe waren wir am letzten Novemberwochenende auf dem Jahrestreffen der Amnesty-Jugend in Karlsruhe. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Generalsekretär Markus Beeko, der gerade frisch aus Kolumbien eingeflogen war. Zwischen der Wahl der neuen Jugendvertreter, zahlreichen Berichten über vergangene Aktionen und der Abstimmung über den Aktionsplan für das Jahr 2018, hatten wir ausreichend Zeit uns mit jungen Aktivisten aus ganz Deutschland zu vernetzen. Als Höhepunkt der Veranstaltung fanden sich nach einem sehr interessanten Workshop zum Thema „Rüstung, Wirtschaft und Menschenrechte“ alle 200 Teilnehmer zu einer eindrucksvollen Straßenaktion zur Stärkung der Menschenrechte zusammen. Nach der dritten Plenarsitzung und der Verkündung der Wahlergebnisse war das sehr intensive, aber auch sehr inspirierende Wochenende dann auch schon wieder zu Ende. Wir freuen uns schon auf das Jahrestreffen im Mai 2018 und hoffen, das ein oder andere Gesicht dort wiederzusehen.

Amnesty grüßt die Erstis

Anlässlich des Semesterbeginns waren wir mit einem Stand in der Osnabrück Halle und haben unsere Initiative vorgestellt um die neuen Erstis zu begrüßen. Von Filmeabenden zum Thema Menschenrechte über Aktionen in der Stadt bis zu Urgent Actions und Briefe gegen das Vergessen erklärten wir euch gerne alles über im Allgemeinen und unserer Arbeit in der Hochschulgruppe. Wer weiterhin Interesse an unserer Arbeit hat ist herzlich eingeladen zu unseren zweiwöchigen Treffen donnerstags im Gebäude des ASTA (Alte Münze 12, 49074 Osnabrück) zu kommen.

Von rechts nach links :Alex,Julia, Esra ,Annemarie und Nergiz.Mit dabei,aber nicht abgebildet :Marina