Filmreihe der Frauenrechts-AG

Unsere Arbeitsgruppe „Frauenrechte“ organisiert momentan eine Filmreihe. In den vorgestellten Filmen sollen verschiedene Aspekte der geschlechtsspezifischer Diskriminierung von Frauen in unterschiedlichen Ländern vorgestellt werden.

In den letzten beiden Wochen wurden bereits Das Mädchen Wadja und Das Mädchen Hirut gezeigt. Ersterer handelt um ein Mädchen, welches in Saudi-Arabien, um ihr Recht kämpft Fahrrad fahren zu dürfen. Es ist zudem der erste längere Film, der von einer saudi-arabischen Regisseurin gemacht wurde und neben verschiedener Auszeichnungen, wohl auch mit erwirkt hat, das Verbot für Frauen in Saudi-Arabien Fahrrad zu fahren, zu lockern. hirut

„Das Mädchen Hirut“ hingegen basiert auf der Geschichte eines 14 jährigen Mädchens, dass zur Zwangsheirat entführt wurde und in Notwehr ihren Peiniger tötet. Als Konsequenz wird sie des Mordes angeklagt. Doch sie erhält Unterstüzung von Meaza Ashenafi, einer Frauenrechtlerin und Anwältin, die u.a. für den Friedensnobelpreis nominiert wurde.

In den nächsten beiden Wochen, nämlich am 4. und am 11. Mai werden noch zwei weitere Filme gezeigt:

Quelle der Frauen

Nordafrika. Eine alte Tradition sieht vor, dass die Frauen des Dorfes den sehr gefährlichen Weg auf sich nehmen, um zur Wasserquelle zu gelangen. Bei den dabei häufigen Stürzen verlieren Mütter immer wieder ihr Kind. Die Frauen entschließen sich in den Sexstreik zu treten, was ihre Männer nicht begrüßen.QuelleHonor Diaries

Im Namen der Ehre finden weltweit schwere Menschenrechtsverletzungen statt. Im Bezug auf Frauen sind hierbei u.a. Genitalverstümmelung, Zwangsheirat und Vergewaltigung anzuführen. 9 mutige Frauen, die in ihrer Welt, mit derartigen Schrecken zu kämpfen haben, werden in Honor Diaries vorgestellt. Die Dokumentation stellt klar dar, mit welchen Untaten sie konfrontiert werden, zeigt aber auch ihre Stärke und die Erfolge, die sie im täglichen Kampf für sich und für andere Frauen erzielen konnten.

 

Start jeweils 20:00 Uhr c.t.. 15/E10. Kostenlos. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.