Arbeitsgruppe China

Die Arbeitsgruppe China besteht seit dem Wintersemester 2016/2017 und beschäftigt sich mit Menschenrechtsverletzungen im bevölkerungsreichsten Staat der Erde.

Das Thema des Monats Novembers waren die systematischen Inhaftierungen von Falun Gong Mitgliedern (https://de.wikipedia.org/wiki/Falun_Gong) in China sowie deren gezielte Tötung als Quelle von Spenderorganen.