Las Patronas – Ein Vortrag zur Ausstellung “Unsichtbare Opfer: Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg durch Mexiko”

0Neben vielen traurigen Geschichten wird in der Ausstellung auch die hoffnunggebende Unterstützung thematisiert, die Migrant*innen von Seiten engagierter Menschen auf ihrem Weg durch Mexiko bekommen. Ein solches Projekt ist ‚Las Patronas‘ – ein dutzend gläubige Frauen, die den Namen ihres Dorfes, ‚La Patrona‘ (die Schutzheilige) beim Wort genommen haben. Täglich fahren hier mehrere Züge voller Migrant*innen vorbei und täglich kochen die Frauen mehrere hundert Portionen Essen, verpacken es und reichen es den Menschen auf die Züge. Und das obwohl sie dafür aus ihrem Dorf angefeindet werden. Lisa Doppler hat die Patronas besucht und wird in dem Vortrag mit Fotos und Filmausschnitten über diese mutigen Frauen erzählen.

Der Vortrag findet am 20.11.2013 in 11/212 (Schloss) statt, Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann noch bis zum 29.11.2013 jeweils Montag bis Freitag von 8:00 bis 22:00 besucht werden.

19. November 2013