Amnesty-Briefmarathon

Am 13.12.2017, sowie am 19.12.2017 nahmen wir am Amnesty-Briefmarathon, sowie am Verkauf der selbst entworfenen Weihnachtskarten teil. In der Mensa der Universität Osnabrück lagen unsere kreativ gestalteten Postkarten aus, in denen wir Themen wie Weltfrieden, die Situation von Gefangenen in der Zeit der Festage und im allgemeinen den Aufruf zur Wahrnehmung der Menschenrechte mit einbezogen. Weiterlesen

Prozess der AkademikerInnen des Friedens: Bediz Yilmaz berichtet

Am 18. Dezember 2017 organisierte unsere Amnesty Gruppe mit Frau Yilmaz einen interessanten Vortrag über die Türkei im EW Gebäude der Universität Osnabrück. Sie berichtete von der Friedenspetition, die sie im Januar 2016 unterschrieb und in der die Regierung aufgefordert wurde, das harte Vorgehen gegen die Zivilbevölkerung im überwiegend von Kurden bewohnten Südosten des Landes Weiterlesen

Unsere Aktion am Tag der Menschenrechte 2017

Hände halten Herz

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Weiterlesen

Jahrestreffen der Jugend @ Amnesty in Karlsruhe -Wir waren dabei !

  (Lara)Mit zwei Mitgliedern der Hochschulgruppe waren wir am letzten Novemberwochenende auf dem Jahrestreffen der Amnesty-Jugend in Karlsruhe. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Generalsekretär Markus Beeko, der gerade frisch aus Kolumbien eingeflogen war. Zwischen der Wahl der neuen Jugendvertreter, zahlreichen Berichten über vergangene Aktionen und der Abstimmung über den Aktionsplan für das Jahr 2018, Weiterlesen

Amnesty grüßt die Erstis

Anlässlich des Semesterbeginns waren wir mit einem Stand in der Osnabrück Halle und haben unsere Initiative vorgestellt um die neuen Erstis zu begrüßen. Von Filmeabenden zum Thema Menschenrechte über Aktionen in der Stadt bis zu Urgent Actions und Briefe gegen das Vergessen erklärten wir euch gerne alles über im Allgemeinen und unserer Arbeit in der Weiterlesen

Menschenrechte machen Schule

Osnabrück, Montag der 12. Juni, 7:40 Uhr. Es ist ein grauer Morgen und nur langsam setzt sich das Licht des anbrechenden Tages gegen die schwermütige Dunkelheit der Nacht durch. Alle Studierenden liegen standesgemäß im Bett und bereiten sich mental auf ihre erste Vorlesung um 13:30 Uhr in der Mensa vor. Alle Studierenden? Nein! Eine kleine Gruppe tollkühner Weiterlesen

Amnesty Jahresversammlung 2017 in Hannover – Wir waren dabei!

Wie jeder Verein trifft sich auch Amnesty Deutschland e.V. jedes Jahr um Vereinsangelegenheiten zu bereden. Das besondere bei Amnesty? Neben den Wahlen eines neuen Vorstands und der Besprechung der Budgetplanung ist die Jahresversammlung (JV) gefüllt mit engagierten Menschenrechtsaktivisten aus allen Altersgruppen. Insbesondere trifft man bei der JV auf die Amnesty-Spezialisten der Länder- und Themenarbeit. So kann Weiterlesen

Nicht eine weniger!

(Frede) Am Dienstag den 09. Mai hatten wir Mariel Távara Arizmendi aus Lima in Peru als Referentin in Osnabrück zu Gast. Mariel ist eine peruanische Psychologin und Frauenrechtsaktivistin und war unter anderem an der Initiierung und Koordinierung der Bewegung „Ni una menos“ beteiligt. Der Abend stand unter dem Titel Frauenrechte in Peru und hatte den Weiterlesen

Eine Welt systematischer Benachteiligung von Frauen

Der Weltfrauentag soll als weltweites Event daran erinnern, dass Frauen in eigentlich allen Gesellschaften der Welt mit dem Männern nicht gleichgestellt sind. Seien es bloße Stereotypen bei der Berufswahl mit denen ihnen vor allem besser bezahlte Positionen verwehrt bleiben oder systematische Unterdrückung bis hin zur häuslichen Gewalt oder Ehrenmorden: Die Etablierung der Frauenrechte gegen diese Weiterlesen

Briefmarathon 2016

Briefmarathon bedeutet jedes Jahr weltweiten, besonders intensiven Einsatz für eine kleine Zahl von Einzelfällen. Hintergrundinformationen zu den diesjährigen Fällen findet man hier. Besonders viele Unterschriften erhält man dort, wo besonders viele Menschen sind und besonders viele Menschen findet man dort, wo es was zu essen gibt. Mit unserem Stand in der Schloß-Mensa erhielten wir jeweils 45 Appellschreiben Weiterlesen